TAUCHSPORT HARTWIG
Fallersleber Strasse 12/13
38100 Braunschweig
Fon 0171 - 65 67 67 2
Skype rainer.hartwig
info@tauchsport-hartwig.de
 
   

 
news
 




 

Cressi 1. Stufe MC7
Die 1. Stufe MC7, die in Verbindung mit der 2. Stufe Ellipse ausgeliefert wurde, wird seit 2009 nicht mehr produziert. Ersatzteile sind mittlerweile auch nicht mehr lieferbar. Cressi bietet derzeit einen Austausch in die neue 1. Stufe MC9 für 129,- € an.


Scubapro verlängert Revisionsintervall
Scubapro verlängert das Revisionsintervall für seine Atemregler und Erste Stufen um ein Jahr. Damit muss das Equipment ab November 2012 nur noch alle zwei Jahre oder 100 Tauchgänge zum Check
Scubapro rechtfertigt das verlängerte Revisionsintervall mit der durchweg hohen Qualität seiner Produkte. Mit der neuen Maßnahme wolle man auch die Kundenzufriedenheit steigern, so der Hersteller in einer Pressemitteilung, sowie den Käufern bares Geld und Zeit sparen. Ab 1. November 2012 gilt die neue Regel: Allerdings sind nur Automaten und Erste Stufen, die ab dem 1. November 2012 erworben wurden, davon betroffen. Sie müssen jetzt erst alle zwei Jahre oder 100 Tauchgänge zum Check - je nach dem, was zuerst eintrifft. Für älteres Equipment gilt weiterhin die alte Ein-Jahr-Regel für die Revision.

Neue Kennzeichnungsreihenfolge des TÜV-Stempels
Seit dem 1. März 2012 gibt es eine geänderte Kennzeich-nungsreihenfolge des TÜV-Stempels auf Atemgasflaschen. Ab sofort steht die Jahreszahl vor dem Monat statt wie bisher umgekehrt. Erfolgte zudem eine Festigkeitsprüfung, so steht ein »F« an letzter Stelle.
Die Kennzeichnung muss dann wie folgt aussehen: zwei-stellige Jahreszahl, gefolgt von einem Schrägstrich oder Punkt sowie der ebenfalls zweistellligen Monatsangabe.

Garantieansprüche bei Sherwood Automaten

Seit Januar 2008 besteht eine neue Garantieregelung bei Sherwood. Bei jährlicher Revision besteht für Sehrwood-Atemregler eine Garantie auf kostenlosen Austausch der Ersatzteile. Dies wurde bisher vom Fachhandel registriert und auf der Garantiekarte vermerkt. Ab sofort werden alle Sherwood Regler mit den Seriennummern an Sherwood gemeldet und dort registriert. Die Besitzer bekommen dann jährlich eine Mitteilung wenn die nächste Revision fällig ist.
Um die kostenlose Ersatzteilgarantie bestehen zu lassen ist dann nur noch eine Überziehungsfrist von 6 Wochen möglich. Danach müssen die Ersatzteile bezahlt werden. Wird der Service über ein Jahr überzogen erlischt die Kostenübernahme für die Ersatzteile ganz.