TAUCHSPORT HARTWIG
Fallersleber Strasse 12/13
38100 Braunschweig
Fon 0171 - 65 67 67 2
Skype rainer.hartwig
info@tauchsport-hartwig.de
 
   

reisen

 

 
aktuell
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 






 
 

Air Berlin hat die Tauchgepäckpreise erhöht - 09.04.2013
Bis 23 kg € 70 pro Strecke bis 32kg € 120 pro Strecke. Und für die Langstrecke: € 150 bis 23 kg und € 250 bis 32 kg.
Jetzt lohnt sich wieder die Air Berlin Service Card. Da gibt's ein zweites Gepäckstück für € 119,-.

Neue Flugverbindung in den Oman
Küstenlandschaften, die in Wüste übergehen und mächtige Gebirgsketten, die mehr als 1500 Meter in die Höhe ragen: Ab dem 22. Mai 2013 bedient Qatar Airways die beliebte Tourismus-Destination Salalah viermal die Woche von Doha aus
Salalah, die zweitgrößte Stadt des Landes, liegt etwa 1000 Kilometer von Muscat entfernt und ist die Hauptstadt des Gouvernements Dhofar. Die besondere Vielfalt von Landstrichen und Küstenregionen ist nicht nur für Urlauber interessant, sondern lockt auch mit besonderen Tauchgebieten. Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, sagte: "Mit der Einführung unserer zweiten Verbindung in den Oman bieten wir unseren Fluggästen noch mehr Reisemöglichkeiten. Etwa für eine Rundreise durch den Oman ist es optimal, zwei Anlaufpunkte im Land zu haben." Laut Al Baker erwartet Qatar Airways ein weiteres erfolgreiches Jahr, in dem die Fluggäste von dem zweimaligen Sieger des World Airline Awards noch mehr Verbindungen, Flexibilität und ein weiterhin gutes Preis-Leistungs-Verhältnisses erwarten können. Auch weniger gut versorgte Märkte sollen mit der Zeit erschlossen werden, was neue, bisher kaum bekannte Reiseziele eröffnet. Zeitgleich mit der Ankündigung der neuen Strecke hat Qatar Airways ein Codeshare-Abkommen mit Oman Air beschlossen: Die Vereinbarung, die für Flüge zwischen Doha und Muscat gilt, soll die Verbindungen in den benachbarten Golfstaat stärken. Weitere Informationen unter www.qatarairways.de

Lufthansa ändert seine Gepäckregelungen zum 01.06.2011
Für Lufthansa Tickets, die nach dem 01.06.2011 ausgestellt werden gelten folgende Änderungen:
Das piece concept wird weltweit übernommen, d.h. Passa-giere der Economy Class können nur noch ein Gepäckstück bis 23 kg aufgeben (vormals waren mehrere Gepäckstück in der Summe bis zu 20 kg möglich).
Ein weiteres Tauchgepäckstück ist in jedem Fall anmelde-und kostenpflichtig. Das Tauchgepäckstück (bis 32 kg) kostet auf innereuropäischen Flügen und Flügen zwischen Drittländern nach wie vor 70 Euro pro Strecke, auf interkontinentalen Flügen 150 Euro pro Weg.
Wichtig: Lufthansa schreibt auf der offiziellen Website, dass Sportgepäckstücke innerhalb 24 Stunden nach Flugbuchung angefragt werden können und nur nach Kapazität befördert werden.
In der Buisness Class sind zwei Gepäckstücke á 32 kg erlaubt. In der First Class drei Gepäckstücke á 32 kg. Das Tauchgepäck kann hier innerhalb dieser Freigepäckmenge befördert werden oder es kann ein weiteres Sportgepäck-stück (wie Economy Class) kostenpflichtig angemeldet werden.

Weitere Fragen? >> Mail

Links:
Centrum für Reisemedizin
Einreisebeschränkungen